top of page
  • AutorenbildJörg Stutzriem

Was ist eigentlich ein Hybridsystem?

Hybridsysteme sind heute aus dem Angebot für Heizsysteme nicht mehr wegzudenken und spielen mittlerweile eine immer wichtigere Rolle.

Besonders beim Einsparen von Energie machen sie einen entscheidenden Unterschied, der dem Endverbraucher nicht zuletzt auch bei der monatlichen Stromrechnung auffällt. Auch im Hinblick auf ihre CO2-Emissionen und somit dem Entgegenwirken des Klimawandels machen Hybridsysteme eine gute Figur. Hybridsysteme sind also zukunftsorientiert und sehr relevant. Nur was sind Hybridsysteme eigentlich?



Hybridsysteme erklärt.

Hybridsysteme sind Heizsysteme, die Energie aus mehreren aufeinander abgestimmten Energiequellen beziehen. Sie sind hocheffizient, flexibel und punkten mit der Nutzung erneuerbarer Energien. Die Vorteile aus verschiedenen Energieträgern werden kombiniert. Über eine ständige Optimierung entscheidet das System, auf welche Energiequelle gerade zugegriffen werden soll. So wird sichergestellt, dass jede Systemkomponente immer bestmöglich verwendet wird. Das ist dann der Fall, wenn jede Komponente so eingesetzt wird, dass die Wärme möglichst effizient und umweltfreundlich erzeugt wird.


So verwendet ein Wärmepumpen-Hybridsystem in der wärmeren Jahreszeit zum Beispiel primär Energie aus der Umwelt. Meistens aus dem Erdboden, dem Grundwasser oder der Umgebungsluft. An kalten Wintertagen springt dann die Gasheizung ein. Die intelligente Regelung steuert das Zusammenspiel der Wärmeerzeuger automatisch und sorgt dafür, dass immer so viel regenerative Energie wie möglich genutzt und nur so viel fossile Energie wie nötig verbraucht wird. Weitere Kombinationsmöglichkeiten gängiger Heizsysteme sind außerdem Gas-Wärmeerzeuger und thermische Solaranlagen.

Es müssen außerdem nicht immer nur zwei Wärmequellen sein, die bei einem Hybridsystem genutzt werden. Ebenso möglich sind drei oder noch mehr Komponenten im Heizsystem, dann spricht man von einem multivalenten System. Eine Hybridanlage ist also eine gute Option für Menschen, die bewusst mit ihrem Energieverbrauch umgehen und auf den Klimaschutz achten.



Wärmepumpen-Hybridsystemen von Buderus gehört die Zukunft.

Das Hybridsystem Logano plus KBH192i von Buderus ist ein Wärmepumpen-Hybridsystem mit Gas-Brennwertkessel und eingebautem Hybridmanager HM200 für die optimale Regelungsstrategie während des Betriebs. Es kann zum Heiz- und Wasserbetrieb genutzt werden und ist über verschiedene Installationskonzepte perfekt anpassbar an eine Vielzahl von Anlagenbedürfnissen. Das System erreicht eine Energieeffizienz von A++ und wird durch die Systembedieneinheit RC310 gesteuert. Zusätzlich ist dieses Heizsystem nach Ihren Wünschen durch weitere Komponenten nachrüstbar.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Logano plus KBH192i für Erdgas mit 20 % Wasserstoff-Beimischung DVGW zertifiziert ist.



Haben Sie Fragen zu den Produkten? Gerne stehen wir Ihnen für eine Beratung zur Verfügung.

Quellen:





7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heizkurve

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
bottom of page